Fränkische Schweiz Mobile Icon

Navigation

Wander-Tour

Entlang der Wiesent - Etappe 3 von Waischenfeld nach Muggendorf

5:00 h 319 hm 341 hm 20,3 km leicht

Waischenfeld

Die Etappe beginnt in Waischenfeld und verläuft von dort ausüber die Orte Neideck, Doos, Schottersmühle und Behringersmühle nachMuggendorf.

Die Etappe beginnt in Waischenfeld (Straße: „Vorstadt“) undfolgt der Markierung gelb auf weiß Balken(Wiesenttalweg) in Richtung Süden.

Beginnendam Ortsausgang von Waischenfeld, verläuft bis zur Pulvermühle kurzzeitig ein Themenweg auf der gleichen Strecke,welcher der Gruppe 47 gewidmet ist.

Die Wanderung folgt nun talabwärts amTalgrund der Wiesent weiter der Signatur gelb auf weiß Balken. Nach etwa 4Kilometern lohnt sich ein Blick auf die Burg Rabeneck, welche auf der linkenSeite über dem Tal thront.

Entlang markanter Felsformationen wandert man weiterentlang der Markierung gelb auf weiß Balken in Richtung Doos, wo der BachAufseß in die Wiesent mündet. Etwa 700 Meter nach Doos lohnt es sich dieWanderroute kurz zu verlassen und sich auf die rechte Talseite zu begeben, wosich die sehenswerte Versturzhöhle Riesenburg (Geotop) befindet.

Auf demweiteren Weg (auf der linken Talseite, südöstlich verlaufend) in RichtungBehringersmühle (gelb auf weiß Balken, auch Frankenweg) laden mehrere Bänke inden schattigen Buchenwäldern (aber auch z.T. auf sonnigen Abschnitten wie z.B.bei der Schottersmühle) zum Verweilen ein. Der Weg verläuft zeitweise amTalgrund (z.T. durch dicht bewachsene Auenwiesen) sowie leicht darüber auf derlinken Seite des Tals.

Im Ort Behringersmühle (ab Behringersmühle verläuft dieWiesent in Richtung Süwesten) angekommen biegt man an der ersten Kreuzung inder Siedlung links und dann nach ca. 80 Metern nach rechts ab (Markierung:Frankenweg) und überquert die Straße B470 sowie anschließend über eine Brückeden Bach Püttlach und folgt nach rechts ab nun der Markierung rot auf weißKreuz (Leo-Jobst-Weg).

Nach etwa 150 Metern gelangt man an die Mündung derPüttlach in die Wiesent, von wo aus man gleichzeitig die über dem Tal thronendeBurg Gößweinstein bewundern kann. Kurz danach nähert man sich dem alten Bahnhofvon Behringersmühle, der sich auf der anderen Seite des Tals befindet und sichwunderbar in die Landschaft einfügt.

Die Route folgt nun entlang der Bahngleiseweiter dem Leo Jobst Weg in Richtung Muggendorf.

Einen interessanten Punkt zumPausieren findet man zum Beispiel an der stark schüttenden BurggaillenreutherQuelle. Bei Muggendorf laden mehrere Bänke ebenfalls zum entspannen ein. DieEtappe endet an einem Wegweiser, wo sich der Leo-Jobst-Weg (rot auf weiß Kreuz)und der Weg grün auf weiß Kreuz kreuzen.

Von dort aus gelangt man rechts hinabin den Ort, wo sich ein Abstecher in das Info-Zentrum Naturpark FränkischeSchweiz lohnt.

Tour-Infos

Dauer: ca. 5:00 h

Länge der Tour: 20,3 km

Höchster Punkt: 367 m

Differenz: 56 hm

Niedrigster Punkt: 311 m

Schwierigkeit

leicht

Panoramablick

mittel

Saisonale Eignung

geeignet
witterungsbedingt
nicht geeignet
unbekannt

JAN

FEB

MRZ

APR

MAI

JUN

JUL

AUG

SEP

OKT

NOV

DEZ

Eigenschaften

Merkmale Touren

Fernwanderweg

Tagestour (Wandern)

Einkehrmöglichkeit

Offen

Anfahrt

Waischenfeld "Vorstadt"

Navigation starten:

Karte

diese Seite teilen

Essen in der Nähe

Restaurant

geschlossen (öffnet 11:30 Uhr)

Ahorntal, Kirchahorn 15

Gasthof Fränkische Schweiz

Fränkisch, Vegetarisch

Restaurant

Waischenfeld, Eichenbirkig 11, Eichenbirkig

Gut Schönhof

Regional

Restaurant

Waischenfeld, Marktplatz 8

Hotel Zur Post

Café

Waischenfeld, Heroldsberg Tal 17

Café und Pension Krems

Restaurant

Pottenstein, Am Langen Berg 50

Ausflugsgastronomie

Café | Restaurant

Waischenfeld, Harletzsteiner Weg 12

Gasthof - Café - Restaurant Jöbstel

Glutenfrei, Laktosefrei

Restaurant

Waischenfeld, Rabeneck 27, Rabeneck

Waldpension Rabeneck

Restaurant

Waischenfeld, Langenloh 14

Landgasthof Thiem

Vegetarisch

Restaurant

Waischenfeld, Hauptstr. 4

Gasthaus Sonne

Brauereien | Restaurant

Waischenfeld, Nankendorf 41, Nankendorf

Brauerei Schroll

Gastro

Gößweinstein, Behringersmühle Str. 3

Biergarten Minigolfanlage

Gastro

Mistelgau, Zum Knock 6, Obernsees

Kulturscheune Obernsees

Gastro

Gößweinstein, Behringersmühle 14

Café Gruber

Gastro

Mistelgau- Obernsees, St. Rupertus Str. 3, Obernsees

Gaststätte "Zur Eisenbahn"

Restaurant

Gößweinstein, Balthasar-Neumann-Straße 6

Scheffel-Gasthof

Restaurant

Wiesenttal, Wüstenstein 25, Wüstenstein

Gasthaus Schoberth

Regional

Restaurant

Wiesenttal, Kuchenmühle 21, Kuchenmühle

Landgasthof Kuchenmühle

Regional

Restaurant

Wiesenttal, Schmiedsberg 8/10, Muggendorf

Gaststätte-Pension Brandl

Regional

Restaurant

Wiesenttal, Störnhof 10, Störnhof

Gasthaus Hofmann

Regional

Weitere Tipps in der Nähe

Wander-Tour

Gößweinstein

Ins Püttlachtal

3:50 h 268 hm 268 hm 9,5 km leicht

Wander-Tour

Glashütten

Höhenweg

4:00 h 284 hm 290 hm 14,0 km leicht

Wander-Tour

Mistelgau

Rundweg Sankt Rupert

4:15 h 271 hm 272 hm 13,7 km mittel

Veranstaltung

Pottenstein, Forchheimer Straße 1

BierStadtführung

Veranstaltung

Pottenstein, Forchheimer Str. 1

Nachtwächter-Tour

Veranstaltung

Pottenstein, Forchheimer Straße 1

BierStadtführung

Kinderveranstaltung

Pottenstein, Forchheimer Str. 1

Altstadtrundgang

Sportveranstaltung

Gößweinstein, Behringersmühle

Die Bahn im Wiesenttal

Veranstaltung

Pottenstein, Forchheimer Straße 1

Wissenswertes übers Bier mit Umtrunk

Fr., 23.10.2020 17:00

Veranstaltung

Pottenstein, Forchheimer Straße 1

BierStadtführung

Sa., 24.10.2020 16:00

Veranstaltung

Waischenfeld, Siegritzberg

Kirchweih Siegritzberg

Veranstaltung

Waischenfeld, Siegritzberg

Kirchweih Siegritzberg

Das könnte dir auch gefallen

Wander-Tour

Hollfeld

BierGenuss (Zusatzetappe)

6:25 h 383 hm 374 hm 21,4 km mittel