Fränkische Schweiz Mobile Icon

Navigation

Weihnachtszeit

Winterfreuden und Weihnachtsflair in der Fränkischen Schweiz

Zur Weihnachtszeit hüllen sich die Urlaubsdörfer der Fränkischen Schweiz in ihr Festtagsgewand und laden mit festlich geschmückten Straßen zu einem Besuch ein.

In Forchheim verwandelt sich das mittelalterliche Rathaus auch in diesem Jahr zum „schönsten Adventskalender der Welt“. Zudem ist ein kleiner Weihnachtsmarkt geplant, der sich von der Kaiserpfalz bis zum Parade- und Marktplatz erstreckt. Dort wird es vom 1. bis 23. Dezember 2020 weihnachtliche Anlaufpunkte und zwei "Weihnachtsinseln" geben, die zum Aufenthalt einladen. Zudem können Besucher auf dem Forchheimer Krippenweg durch die historische Altstadt die schönsten Krippen der Innenstadt - von der Martinskirche über die Marienkapelle zur Kaiserpfalz mit Blick auf die lebendige Krippe bis hin zum Katharinenspital - entdecken.

Die Adventszeit in Ebermannstadt begleiten Weihnachtskrippen zu Hause, auf Plätzen und in den Kirchen. Verschiedene Darstellungen und wechselnde Szenen sind beispielsweise im Krippenhaus am Marktplatz oder in der katholichen Kirche St. Nikolaus zu sehen. Mit dem "EBSer Adventskalender" laden die lokalen Betriebe zum Weihnachtsbummel und bieten regionale Produkte - auch aus Brauereien, Brennereien und Hofläden.

Der Hollfelder Krippenweg lädt vom 1. Dezember bis 6. Januar 2021 ein, in der Altstadt verschiedene (Haus-)Krippen zu bewundern.

Eine besondere Weihnachtsaktion erwartet Sie in Altendorf sowie dessen Ortsteil Seußling. Dort wird die Adventszeit mit einem Mitmach-Weihnachtstraum begangen. Zum Schmücken der beleuchteten Weihnachtsbäume sind in diesem Jahr alle Bürger aufgerufen um in der gemeinsamen Aktion die Distanzen zu überwinden.

Entdecken Sie auch die wunderschönen Dorf- und Kirchenkrippen in der Fränkischen Toskana.