Fränkische Schweiz Mobile Icon

Navigation

Rezept-Tipp

Gemüsemeerrettich (fränkisches Hochzeitsgericht)

Probieren Sie doch einmal unseren Rezept-Tipp zu den Scharfen Wochen aus! Gemüsemeerrettich (fränkisches Hochzeitsgericht).

Zutaten:

  • 300 g geriebenen Kren
  • 125 g Butter
  • 1/4 l Fleischbrühe
  • ggf. 1/8 l Milch
  • 2 Esslöffel Sahne
  • 2 - 3 Brötchen vom Vortag
  • Zucker
  • Salz
  • evtl. 1 Apfel

Zubereitung:

Den Kren (Meerrettich) in zerlassener Butter anschmoren und etwa 10 Minuten dünsten lassen. Die Brötchen fein schneiden, mit Brühe übergießen und köcheln lassen, bis sie leicht zerfallen. Nach verschiedenen Rezepturen wird etwas Rahm oder 1/8 Liter Milch an die Mischung gegeben. Dann den Kren mit der zerlassenen Butter dazu geben und gut durchrühren. Mit Zucker und Salz, ggf. noch mit einem zeriebenen Apfel abschmecken.

Das Meerrettichgemüse wird zu gekochter Ochsenbrust serviert und gilt in dieser Kombination als typisches fränkisches Hocheitsessen.

Das rezept stammt von www.genussregion-oberfranken.de.

Guten Appetit!