Fränkische Schweiz Mobile Icon

Navigation

Idylle ganz ohne Verkehr

Wandern
© FrankenTourismus/FRS/Hub -

01/02 Wandern um Pottenstein von © FrankenTourismus/FRS/Hub

 -

02/02

Naturnahe Wanderung durch das Püttlachtal und über die Runie Hollenberg


Die Wanderung führt uns zum größten Teil durch das Obere Püttlachtal, eines unserer schönsten Wandergebiete, unberührt vom Verkehr, mit herrlichem Mischwald und faszinierenden Felsformationen. Vorbei am Waldcafe und am Adamsfelsen folgen wir der Püttlach aufwärts bis zur Kletterwand Geiskirche und folgen dem "Roten Kreuz" über den "Heiligensteg" nach Hollenberg (Ruine mit herrlichem Rundblick).



Der Rückweg führt uns erst auf dem "Blauen Punkt" ins Püttlachtal zurück, dann steil bergauf bis nach Prüllsbirgik. Am westlichen Ortsausgang folgen wir der gewohnten Markierung durch den Staatsforst "Prüll" und gelangen über die Berwachthütte (Blick auf Pottenstein) zurück nach Pottenstein.

weiterlesen weniger

Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Ecke Hauptstraße/Löhrgässchen Schwierigkeit: mittel Dauer: 4.5 h Länge: 12.5 km Höhenmeterdifferenz: 335 m Maximale Höhe: 499 m Minimale Höhe: 362 m

Service

Rundweg
Einkehrmöglichkeit

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte

Teile auf...