Fränkische Schweiz Mobile Icon

Navigation

Auf dem alten Kirchenweg

Wandern
 -

01/01

Kleiner Rundweg von Hiltpoltstein nach Almos und durch den Wildenfelser Wald zurück

Wir gehen von der Wandertafel auf dem "roten Ring" kurz nach links und biegen sofort rechts in einen Feld- und Waldweg ab. Der Weg führt uns leicht bergan am Waldrand auf einen Höhenrücken. Unterhalb des Wasserreservoirs "Silberecke" biegen wir nach rechts auf den Wanderweg "rotes X" ab und folgen diesem Richtung Osten auf dem alten Kirchenweg nach Almos. Kurz vor Almos besichtigen wir rechts den "Lochstein", der im Winter mit seinen Eiszapfen an eine Tropfsteinhöhle erinnert. Am Ortseingang von Almos überqueren wir die B2 am "Angerfelsen". Wir wandern weiter durch einen herrlichen...


Wir gehen von der Wandertafel auf dem "roten Ring" kurz nach links und biegen sofort rechts in einen Feld- und Waldweg ab. Der Weg führt uns leicht bergan am Waldrand auf einen Höhenrücken. Unterhalb des Wasserreservoirs "Silberecke" biegen wir nach rechts auf den Wanderweg "rotes X" ab und folgen diesem Richtung Osten auf dem alten Kirchenweg nach Almos.



Kurz vor Almos besichtigen wir rechts den "Lochstein", der im Winter mit seinen Eiszapfen an eine Tropfsteinhöhle erinnert. Am Ortseingang von Almos überqueren wir die B2 am "Angerfelsen". Wir wandern weiter durch einen herrlichen Buchenwald mit mächtigen Dolomitfelsengruppen und kommen über die Flur "Schrotholz" zum Staatsforst "Teufelswinkel".



Hier biegen wir scharf rechts ab und gelangen vorbei an der Fortschutzhütte "Vogelhüll" (Rast möglich) auf den "grünen Querbalken", über den Forstbezirk "Fichtenlohe" und über die Flur "Igelsee" wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Parkplatz an der B2 am östlichen Ortsausgang Dauer: 3 h Länge: 7.5 km Höhenmeterdifferenz: 148 m Maximale Höhe: 573 m Minimale Höhe: 486 m

Service

Rundweg

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte