Fränkische Schweiz Mobile Icon

Navigation

Höhenrundweg

Wandern
© FrankenTourismus/FRS/Hub -

01/01 Die Aussicht geniessen von © FrankenTourismus/FRS/Hub

Rundweg zur Obsversuchsanlage und zu beeindruckenden Felstürmen


Wir gehen von der Wandertafel nach links und biegen sofort rechts in einen Feld- und Waldweg ein. Unsere Markierung ist fortan der "gelbe Ring".



Unterhalb des Wasserreservoirs folgen wir der Markierung wegen des leichteren Anstiegs nach links und kommen so zu den Obstversuchsanlagen des Landkreises Forchheim mit erklärender Beschilderung. Wir folgen dem "gelben Ring" weiter, der uns zum Höhenrücken "Badersberg" bringt. Auf relativ leichtem Anstieg gelangen wir auf den Kamm dieses Höhenrückens und erreichen dort den 586 Meter hoch gelegenen "Bitzenberg". Von hier genießen wir die Aussicht in nordöstlicher Richtung über die Fränkische Schweiz bis zur "Hohenmirsberger Platte" und bei klarer Sicht bis zum Fichtelgebirge.



Weiter führt uns der Pfad und der Waldweg um das Naturdenkmal "Stumpfelestein" - einem hochaufragenden Dolomitfelsturm - herum zum Kletterparadies "Hexenküche" und zum mit 602 m ü. NN. höchst gelegenen Aussichtspunkt im Landkreis Forchheim, der "Silberecke".



Der Blick reicht bis zum Fichtelgebirge und über die Burg Hohenstein weit in die Hersbrucker Schweiz und in den Oberpfälzer Wald. Nachdem wir die Aussicht genossen haben, steigen wir ab und gehen vorbei am Wasserreservoir wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt.

weiterlesen weniger

Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Parkplatz an der B2 am östlichen Ortsausgang Schwierigkeit: sehr leicht Dauer: 1.5 h Länge: 3.7 km Höhenmeterdifferenz: 113 m Maximale Höhe: 584 m Minimale Höhe: 537 m

Service

Rundweg
Familienfreundlich

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte