Fränkische Schweiz Mobile Icon

Navigation

Naturlehrpfad Obertrubach

Wandern
TI Obertrubach -

01/08 Baum mit Moos von TI Obertrubach

TI Obertrubach -

02/08 Blick auf Kirche Bärnfels von TI Obertrubach

TI Obertrubach -

03/08 Buchenwald Frühling von TI Obertrubach

TI Obertrubach -

04/08 Naturlehrpfad Markierungszeichen von TI Obertrubach

TI Obertrubach -

05/08 Veilchen von TI Obertrubach

TI Obertrubach -

06/08 Buchenwald Frühling von TI Obertrubach

TI Obertrubach -

07/08 Baum mit Moos von TI Obertrubach

TI Obertrubach -

08/08 Naturlehrpfad Markierungszeichen von TI Obertrubach

Entdecke Tiere und Pflanzen und erfahre dabei alles über die Natur!


8 Info-Tafeln und 13 Hinweistafeln

Markierungszeichen gelbes Schild mit Raupe



Vom Wanderparkplatz folgen wir dem Schotterweg. Die erste Info-Tafel berichtet über das Thema Trockenrasen. An der Wegekreuzung biegen wir nach links Richtung Bärnfels ins Gründleinstal ab. Hier steht die Info-Tafel 2 mit dem Thema Problematik der Erstaufforstung. Durch einen Hohlweg geht es zur Info-Tafel 3 Lebensraum Hecke.



Wir folgen dem Wanderweg durch einen Wald und kommen dann an großen Felsformationen vorbei. Bei der nächsten Tafel, die über Geologie Malm informiert, geht es rechts durch den Wald den Hang hinauf. Wir kommen an eine Waldwiese, die Bewohner von Bärnfels nennen dieses Gebiet  das Paradies. Nun kommen wir zur nächsten Info-Tafel, sie berichtet uns, wie wichtig Streuobstwiesen sind und wie viele Tiere dort leben. Nun gehen wir weiter am Wald entlang, links vom Weg befindet sich eine Pferdekoppel.



An der Wegekreuzung angelangt, gehen wir rechts an einer Wiese und am Waldrand entlang abwärts, wir kommen an der Tafel 7 Todholz vorbei bis wir im Tal auf den Forstweg im Teichtal stoßen.  Nun wandern wir rechter Hand durch den Wald und sehen die Tafel 8, die über die Felsen informiert. Unser Weg führt an der Waldwiese entlang bis zur Weggabelung, dort gehen wir wieder rechts weiter in einen Hohlweg, dem wir dann folgen. Nun kommen wir wieder auf einen Schotterweg und geradeaus zum Ausgangspunkt.



Alternativer Startpunkt Wanderparkplatz Kirche Bärnfels.



Als Alternative kann der Naturlehrpfad auch von Bärnfels aus, mit dem Naturlehrpfad-Wanderzeichen ausgeschildert, begonnen werden. Rechts geht es in den Wald , dann ein kurzes Stück bergab. Am Weg unten geht es rechts und am Feldweg links hinab bis zum Regenauffangbecken. Dort biegen wir rechts ab und wandern am linken Waldrand entlang auf einem Wiesenweg durchs Gründleinstal. Am Ende der Wiese wenden wir uns nach links am Waldrand entlang, bis wir in den Wald zur Info Tafel 4 Geologie Malm kommen. Hier biegen wir links ab. Jetzt sind wir auf dem Naturlehrpfad.  



Einkehrmöglichkeiten in Obertrubach

Gasthaus Fränkische Schweiz, Tel. +49 9245 218

Gasthaus Alte Post, Tel. +49 9245 322

Cafe-Bäckerei Müller, Tel. +49 9245 447

Cafe Leistner, Tel. +49 9245 981110



Einkehrmöglichkeiten in Bärnfels

Gasthaus Drei Linden, Tel. +49 9245 9188

Gasthaus Zur Einkehr, Tel. +49 9245 343

weiterlesen weniger

Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Wanderparkplatz zwischen Obertrubach und Herzogwind Schwierigkeit: sehr leicht Dauer: 1.7 h Länge: 5.1 km Höhenmeterdifferenz: 103 m Maximale Höhe: 494 m Minimale Höhe: 434 m

Service

Rundweg
Einkehrmöglichkeit
Familienfreundlich

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte

Teile auf...