Fränkische Schweiz Mobile Icon

Navigation

Auf den Pfaden der sagenhaften Tummler

Wandern
 -

01/03

 -

02/03

 -

03/03

Ein ausgezeichneter Rundwanderweg durch das legendäre Trockental der oberen Leinleiter mit 3 perfekten Einkehrmöglichkeiten.

Ein ausgezeichneter Rundwanderweg durch das legendäre Trockental der oberen Leinleiter mit 3 perfekten Einkehrmöglichkeiten. Wir starten beim Brauerei-Gasthof Ott in Oberleinleiter und folgen der Schieferplatte mit dem weißen Bierkrug in Richtung Heroldsmühle, eines der ältesten Mühlräder Deutschlands. Hier beginnt das legendäre Trockental mit den Tummlern. Im Sommer ist es knochentrocken und im ausgehenden Winter entwickelt sich das nur wenige Meter breite Bachbrett zu einem sprudelnden Quell frischen Wassers. Schmelz- oder Regenwasser sickert durch das Karstgestein, sammelt sich...


Ein ausgezeichneter Rundwanderweg durch das legendäre Trockental der oberen Leinleiter mit 3 perfekten Einkehrmöglichkeiten. Wir starten beim Brauerei-Gasthof Ott in Oberleinleiter und folgen der Schieferplatte mit dem weißen Bierkrug in Richtung Heroldsmühle, eines der ältesten Mühlräder Deutschlands. Hier beginnt das legendäre Trockental mit den Tummlern. Im Sommer ist es knochentrocken und im ausgehenden Winter entwickelt sich das nur wenige Meter breite Bachbrett zu einem sprudelnden Quell frischen Wassers. Schmelz- oder Regenwasser sickert durch das Karstgestein, sammelt sich unterirdisch und donnert mit Macht und Getöse aus einer höher gelegenen Felsöffnung hervor. Weiter in Richtung Huppendorf geht es dann vorbei am alten Wasserhaus der "Poxdorfer Gruppe" durch Laibarös. Von Huppendorf in Richtung Brunn liegen links und rechts des Weges mehrere Dolinen - auch sie ein Zeichen dafür, dass die Erde unter der Oberfläche noch nicht vollends zur Ruhe gekommen ist. Wer stille Einkehr halten möchte, kann dies in der nicht weit entfernten Laurenzi-Kapelle tun. Von da ist es nicht mehr weit nach Brunn und Schloss Greifenstein, wo ein Teil der gräflichen Familie von Stauffenberg lebt. Die letzte Etappe führt uns vorbei an der gotischen Kapelle nach Reckendorf und wieder zurück nach Oberleinleiter.



Markierung: Schieferplatte mit weißem Bierkrug



Einkehr: Brauerei Gasthof Grasser in Huppendorf, Burgklause Schloss Greifenstein, Brauerei-Gasthof Ott in Oberleinleiter

.
Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Oberleinleiter, Brauerei Ott Dauer: 7 h Länge: 23.1 km Höhenmeterdifferenz: 413 m Maximale Höhe: 519 m Minimale Höhe: 387 m

Service

Rundweg
Einkehrmöglichkeit

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte