Kaiserbachtal – Sanspareil und Wacholdertal

3:45 h 235 hm 234 hm 12,4 km moderate

Hollfeld, Deutschland

>
Wunderschöne Rundwanderung mit Besuch des Felsengarten in Sanspareil.

Ausgangspunkt ist der Wanderparkplatz in Kainach. Sie gehen zum Brunnen in Kainach, halten sich links und biegen auf der gegenüberliegenden Seite in das Kaiserbachtal ein (Fränkischer Gebirgsweg). Diesem wunderschönen Tal mit seinen rechts und links stehenden Felsen folgen sie bis kurz vor Krögelstein.

Krögelstein mit seinen imposanten Felsen, wie dem „Alten Fritz“ und der Etagenhöhle ist einen Abstecher wert. Ansonsten halten sie sich an der Gabelung rechts (rotes Dreieck) und dann immer geradeaus durch das Pfaffental bis nach Wonsees. Über den Marktplatz gehen sie die Thurnauer Straße entlang bis zum Ende des Ortes. Nun führt sie der Weg an Feldern und Wäldern vorbei (rotes Kreuz) bis nach Sanspareil.

In Sanspareil bleiben sie immer geradeaus bis zur Burg Zwernitz und dem Felsengarten, der seinesgleichen sucht. Mitte des 18. Jahrhunderts ließ Markgräfin Wilhelmine von Bayreuth diesen Landschaftsgarten mit Ruinentheater und Morgenländischem Bau anlegen. Vom Wanderparkplatz aus halten sie sich links bis zur Markierung „rotes Dreieck“. Dieser Markierung folgen sie geradeaus und lassen die linke und rechte Abzweigung liegen.

Bei der nächsten Gabelung halten sie sich rechts und gleich wieder links. An der nun folgenden Kreuzung geht es geradeaus  bis zu einer weiteren Kreuzung. Hier halten sie sich rechts und nach einem kurzen Stück gleich wieder links. Der Weg führt sie nun durch einen Wald bis ins „Wacholdertal“. Diese Trockenrasenhänge mit den Wacholderbüschen zeigen ein typisches Landschaftsbild der „Fränkischen“.

Gleich am Beginn des Ortes halten sie sich wieder links und verlassen Wonsees (grüne Raute). Nun geht es etwas länger geradeaus bis zu einer Kreuzung. Hier halten sie sich rechts und kommen wieder an Wacholderhängen vorbei bis zur Schlötzmühle. Nun folgen sie links der Kainach bis  in den Ort Kainach.

Markierungszeichen: Fränkischer Gebirgsweg – rotes Kreuz – rotes Dreieck – grüne Raute

Einkehrmöglichkeiten: mehrere Einkehrmöglichkeiten in Hollfeld und Wonsees, Sanspareil: Schlosscafe

Anreise: Kainach, Wanderparkplatz

Sehenswürdigkeiten: Sanspareil Felsengarten, Burg Zwernitz; Hollfeld: Altstadt, Marienplatz, Terrassengärten

  • Aufstieg: 235 hm

  • Abstieg: 234 hm

  • Länge der Tour: 12,4 km

  • Höchster Punkt: 500 m

  • Differenz: 107 hm

  • Niedrigster Punkt: 393 m

Difficulty

moderate

Panoramic view

moderate

Saisonale Eignung

geeignet witterungsbedingt nicht geeignet unbekannt
  • JAN

  • FEB

  • MRZ

  • APR

  • MAI

  • JUN

  • JUL

  • AUG

  • SEP

  • OKT

  • NOV

  • DEZ

Features trail

Day tour (hiking)

Circular route

Rest point

Open

Navigation starten:

Tourinfo PDF
Tourinfo PDF
GPX Track
GPX Track

diese Seite teilen