Fränkische Schweiz Mobile Icon

Navigation

Brennerei mit Probierstube, Hofladen und Hofcafé mit Festsaal Familie Hack

Obst / Gemüse / Alkoholisches / Sonstiges / Brennereien / Onlineshop
 - Corinna Brauer

01/08 Alte Pflaume der Brennerei Hack © Corinna Brauer

 - Corinna Brauer

02/08 Familie Hack © Corinna Brauer

 - Corinna Brauer

03/08 Im Hofladen © Corinna Brauer

 - Corinna Brauer

04/08 In der Brotbackstube © Corinna Brauer

 - Corinna Brauer

05/08 Tomatenvielfalt © Corinna Brauer

 - Corinna Brauer

06/08 Von der Streuobstwiese © Corinna Brauer

 - Corinna Brauer

07/08 Walburgis Franken © Corinna Brauer

 - Corinna Brauer

08/08 Der Hofladen © Corinna Brauer

Frisches Obst & Gemüse vom Walberla. Brennerei, Hofladen und Hofcafé Familie Hack in Elsenberg

Vor den Toren Forchheims zwischen Pinzberg und Gasseldorf liegt idyllisch der kleine Ort Elsenberg. Elsenberg bietet mehr, als man vermutet. Seit vielen Generationen bewirtschaftet die Familie Hack hier einen Bauernhof mit angeschlossener Brennerei. Wer gutes Obst und Gemüse sucht, der wird hier fündig.

Bis ins Jahr 1409 reicht die Geschichte des Hofes zurück. Auf den eigenen Obstwiesen wachsen Kirschen-, Äpfel-, Zwetschgen- und Birnenbäume in großer Vielfalt. Zu den Kirschsorten zählen die saftige „Großrote“ oder die knackige „Regina“. Die Apfelbäume hier tragen Namen wie „Goldparmäne“, „Landsberger Renette“ oder „Rambur“. Auf ihren Feldern baut Familie Hack Getreide, Kartoffeln, Erdbeeren und Gemüse an. Gurken, Salat, Bohnen, Kürbis und Tomaten reifen in der Sonne. Und auch hier dominiert nicht eine Sorte, sondern die Vielfalt. Wer Kartoffeln mag, kauft vielleicht die Sorte „Leyla“, „Linda“ oder „Finka“ und bei den Tomaten hat man die Wahl zwischen „Harzfeuer“, Cocktail- oder Eiertomaten. Insgesamt sechs Hektar Land bewirtschaftet die Familie gemeinsam. Eine Menge Arbeit! Doch Landwirtin Anna Hack betont: „Ich bin verbunden mit der Landwirtschaft und auch so aufgewachsen.“ Sie ist mit Herzblut dabei, auch wenn es für sie immer schwieriger wird, gute Saisonarbeitskräfte zu gewinnen, die sie im Sommer unterstützen. Denn die schönste Zeit des Jahres ist für die Obstbauern gleichzeitig die arbeitsintensivste: Im Juni reifen die Erdbeeren, im Juli müssen die Kirschen geerntet werden und im August und September sind Zwetschgen, Äpfel und Birnen reif.

Das Obst von den Streuobstwiesen gibt es bei Familie Hack auch in flüssiger Form. Bis zu 30 verschiedene Brände und Geiste können in der gemütlichen Probierstube verkostet werden. Zum Beispiel der Whisky „Walburgis Franken“, ein reiner Single Malt, der mehrere Jahre im Eichenfass gereift ist oder die „Alte Pflaume“, ein Zwetschgenwasser, das mit Dörrpflaumen angesetzt wurde und dadurch ein besonders fruchtiges Aroma erhält. Neu im Programm ist der „Schwarze Ritter“, ein dunkel gerösteter Malt Whisky.

Bei all ihrem Handeln ist Familie Hack der Umgang mit der Region wichtig: „Wir essen unser Gemüse und Obst ja auch selbst, also wollen wir auch beste Qualität für uns“, lacht Anna Hack. Das bedeutet für sie den weitgehenden Verzicht auf Spritzmittel.

Ohne die Familie ginge es nicht. Anna und ihr Mann Richard werden bei der Arbeit rund um Hof, Landwirtschaft und Brennerei von Sohn Christian und Schwiegertochter Bianca unterstützt. Vor kurzem haben sie den Hof noch um eine Backstube erweitert. Eingerichtet nach den neuesten Standards ist sie der wahrgewordene Traum eines jeden Brotliebhabers. Hier backt Anna Hack ein wunderbares Roggenbrot, das mit Sonnenblumenkernen, Leinsamen und Sesam verfeinert wird. Alle ihre Produkte verkauft sie auf dem Forchheimer Bauernmarkt oder in ihrem Hofladen. Wer zufällig vorbei kommt, darf einfach klingeln und einkaufen.

Im Stockwerk über dem Hofladen befindet sich ein schicker Festsaal, an dessen Tischen bis zu 60 Personen Platz finden. Der Clou: der Festsaal ist barrierefrei durch einen Aufzug erreichbar, genauso wie die Ferienwohnungen in der oberen Etage. Alles ist frisch renoviert und von der Terrasse bietet sich ein herrlicher Blick auf das Walberla. Im Herbst 2019 eröffnet Familie Hack ihr Hofcafé, in dem es frisch gebackenen Kuchen und Küchla geben wird.

 

Unsere Produkte & Besonderheiten

  • Frisches Obst von den eigenen Streuobstwiesen
  • Gemüse wie Tomaten, Kürbis, Kartoffeln, Kraut, Gurken
  • Erdbeeren, Kirschen aus eigenem Anbau
  • Holzofenbrot
  • Nudeln
  • Urrädla und Küchla zu besonderen Anlässen
  • Brände
  • Liköre
  • Geiste
  • Whisky
  • Whiskylikör

weiterlesen weniger

Kontakt

Adresse

Brennerei mit Probierstube, Hofladen und Hofcafé Familie Hack Elsenberg Elsenberg 8 91361 Pinzberg Tel. +49 9191 5767 Fax +49 9191 5790 info@brennerei-hack.de http://www.brennerei-hack.de

Ansprechpartner

Hack
Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand
qrcode

Öffnungszeiten

Donnerstag und Freitag ab 14 Uhr, oder nach Vereinbarung
Wer spontan in der Nähe ist: Einfach klingeln.

Karte

Teile auf...