Fränkische Schweiz Mobile Icon

Navigation

"Gemeinsam sind wir stark!"

Touristische Leistungsschau der Fränkischen Schweiz am 16. März 2021.

Am Dienstag, den 16. März 2021 findet vormittags die diesjährige Tourismusmesse der Fränkischen Schweiz statt. Aufgrund der Pandemie gibt es eine digitale Ausgabe, die über den YouTube-Kanal des Fränkische Schweiz-Museums live gestreamt wird. Der Link zur Messe lautet https://youtu.be/4jv16TjhbZY

Die Tourismusmesse ist eine Veranstaltung des Fränkische Schweiz-Museums zusammen mit der Tourismuszentrale Fränkische Schweiz. Erstmals vor zwei Jahren im Museum ausgetragen, musste im vergangenen Jahr die Messe leider pandemiebedingt ganz ausfallen. In diesem Jahr findet zumindest eine digitale Version statt.

Veränderungen durch die Pandemie
Allen ist klar, dass Corona tiefgreifende Veränderungen in den Handlungsweisen der Menschen bewirkt hat. Gäste aus anderen Teilen Deutschlands kommen mit anderen Erwartungshaltungen, nutzen andere Informationsbeschaffungssysteme.

Matthias Helldörfer der neue Geschäftsführer der Tourismuszentrale betont, dass der Tourismus in der Region vor neuen Herausforderungen steht. „Mit unserer Messe wollen wir die Akteure des einheimischen Tourismus über die aktuelle Situation und unsere Erwartungen für 2021 informieren“.

Social-Media und seine wachsende Bedeutung
Dr. Jens Kraus vom Fränkische Schweiz-Museum sieht die Herausforderung darin, dass durch die Pandemie Besucher neue Wege der Kommunikation nutzen. So wird die Social-Media-Präsenz immer wichtiger, um die Zielgruppen zu erreichen. Die Veranstalter konnten für die wachsende Bedeutung des Social-Media-Bereichs mit Frau Nicole Fleischer vom Bezirk Oberfranken eine ausgewiesene Expertin auf diesem Bereich als Referentin gewinnen.

Der Naturpark als Kooperationspartner
Der seit einigen Monaten neue Geschäftsführer Christoph Hurnik des Naturparks Fränkische Schweiz-Frankenjura stellt die Kooperationsbereitschaft und Möglichkeiten des Naturparks vor.

Jugendherberge Pottenstein ist das Sendezentrum
Das Programm ist auf dem YouTube-Kanal des Museums einsehbar. Man muss nur dem obengenannten Link folgen, der auch auf den Medienkanälen der Institutionen veröffentlicht ist. Die Vorträge sind kostenfrei und öffentlich. Als Sendezentrum dient die Jugendherberge Pottenstein. Die Veranstaltung beginnt um 9.30 Uhr und endet gegen 12.30 Uhr. Im Anschluss bleiben die Vorträge für eine Woche auf dem Kanal des Museums weiterhin abrufbar.