Fränkische Schweiz Mobile Icon

Navigation

Burgenstraße-Wanderweg (3) - von Muggendorf nach Gößweinstein

Wandern
© FrankenTourismus/FRS/Hub -

01/01 Burg und Basilika Gößweinstein von © FrankenTourismus/FRS/Hub

Burgenstraße-Wanderweg von Muggendorf nach Gößweinstein


Von Muggendorf folgt man weiter der Markierung "rotes Kreuz" in Richtung Gößweinstein. Der Weg führt ins Tal und am Talgrund an der Wiesent und Bahnstrecke der Museumsbahn entlang bis zur Sachsenmühle und weiter bis zur Stempfermühle.



Von der Stempfermühle führt das Markierungszeichen "Frankenweg" über den Felsensteig hinauf zur Burg Gößweinstein und anschließen hinab in den Ort mit der mächtigen Wallfahrtsbasilika.



Gößweinstein, überragt von einer mittelalterlichen Burg und der viel besuchten Wallfahrtsbasilika "Zur Heiligsten Dreifaltigkeit", erbaut 1730/39 von Balthasar Neumann. Die Kirche trägt die päpstliche Auszeichnung "Basilika Minor" und gibt auch einen festlichen Rahmen für Konzerte ab. Die Burg Gößweinstein geht auf das 11. Jahrhundert zurück und bietet neben den baulich erhaltenen Gebäuden einen faszinierenden Blick auf das Wiesenttal und die umliegenden Täler und Höhen. Infotel.: +49 9242 456.

weiterlesen weniger

Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Hinter dem Bahnhof in Muggendorf Schwierigkeit: leicht Dauer: 3 h Länge: 10.9 km Höhenmeterdifferenz: 317 m Maximale Höhe: 466 m Minimale Höhe: 312 m

Service

Einkehrmöglichkeit

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte