Fränkische Schweiz-Museum

Am Museum 5, Tüchersfeld, 91278 Pottenstein, Deutschland

Gesprochene Sprachen:

Deutsche Flagge

Besonders geeignet für:

Das Fränkische Schweiz-Museum in Tüchersfeld gehört mit seinen umfangreichen regionalen Sammlungen zu den sehenswertesten Museen Frankens. Es ist untergebracht im sogenannten Judenhof, einem weltbekannten Gebäudeensemble unterhalb steil aufragender, markanter Felstürme.

Das Regionalmuseum präsentiert umfassend in 43 Schauräume alles Wissenswerte. Es verdeutlicht die Entstehung der Landschaft in geologischer Zeit ebenso wie die Geschichte der menschlichen Besiedlung vom ersten Auftreten des Menschen (Neandertaler) in der Altsteinzeit bis in die heutigen Tage. Wohnen und Arbeiten in der Region, Landwirtschaft, Handwerk, Zünfte, Trachten und besondere religiöse Ausprägungen bis hin zu Aberglauben und Brauchtum lassen sich anschaulich erfahren.

Eine Besonderheit: stellt die im Rundgang einbezogene Originalsynagoge aus dem 18. Jh. dar. Zusätzlich bietet das Museum immer gut recherchierte, anschaulich präsentierte Sonderausstellungen an, die weit über die Region hinausgehend Aufmerksamkeit finden.

Geotop:

Tüchersfeld und das dortige Museum wird von einer imposanten Felsburg beherrscht. Die steil aufragenden Felsen sind die Reste eines Riffes, das zur Jurazeit in einem tropischen Meer wuchs. Im Verlauf von Jahrtausenden schnitt sich die Püttlach in den Frankendolomit ein und präparierte dabei einen Umlaufberg als "Insel" heraus.

 

Sonderausstellung 2023

Die Dorfbewohner sind in freudiger Erwartung. Bald kommt der Händler mit seinen Waren aus fernen Regionen zu ihnen. Vielleicht hat er wieder den honiggelb schimmernden Bernstein dabei! Daraus lässt sich schöner Schmuck herstellen. Hoffentlich konnte er irgendwo Kupfer für uns eintauschen. Unsere Bronzegießer benötigen das Metall dringend für die Produktion von haltbaren Werkzeugen. Gewiss hat er unterwegs Neuigkeiten aufgeschnappt, die er uns in der großen Versammlungshalle am Feuer und gemeinsamen Essen erzählen wird.

Die diesjährige Sonderausstellung "Helden, Götter, Krisen. Oberfranken zur Epoche des Trojanischen Krieges" des Fränkische Schweiz-Museums vergleicht Oberfranken mit dem ägäischen Raum. Es ist die Zeit der Spätbronzezeit vor etwas mehr als 3000 Jahren, in der die Israeliten aus Ägypten auszogen, die Mykener über weite Teile der Ägäis herrschten, Hochkulturen zu Grunde gingen und bei uns in Mitteleuropa die Urnenfelderkultur ein "goldenes Zeitalter" einläutete. Wo gab es Gemeinsamkeiten, was waren die großen Unterschiede? Was sind Parallelen zu heute? 

In der archäologischen Sonderausstellung zeichnen die Kuratoren mit erzählerischen Mitteln die facettenreiche Lebenswelt der Menschen nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen nach. Mehr als 100 Objekte verdeutlichen hohe Handwerkskunst, zeigen das ausgeprägte Selbstverständnis von heldenhaften Einzelpersonen, erlauben den Blick auf religiöse Vorstellungswelten und verdeutlichen Krisenzeiten. 

Die Ausstellung ist täglich von 12. Mai bis zum 17. Oktober 2023 von 10 - 17 Uhr geöffnet. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre erhalten freien Eintritt. 

geschlossen


Montag 10:00 - 17:00
Dienstag 10:00 - 17:00
Mittwoch 10:00 - 17:00
Donnerstag 10:00 - 17:00
Freitag 10:00 - 17:00
Samstag 10:00 - 17:00
Sonntag 10:00 - 17:00

Öffnungszeiten für Besucher:

täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr

In den Monaten von November bis März: sonntags 13.30 bis 17.00 Uhr
Für Gruppen ab 15 Personen wird nach Absprache jederzeit geöffnet.

Bürozeiten: Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Features

õ

Baby changing room

Toilets

Preise

Erwachsene: 3 €; Kinder bis 16 Jahre frei

Kinder bis 18 Jahren sind kostenfrei

4,00 €
Einzelpersonen (Preis pro Person für 3 Stunden) 4,00 €
Gruppen (Preis pro Person für 3 Stunden)

ab einer Gruppengröße von 15 Personen.

3,50 €
Führungen für Schulklassen und Jugendliche (Preis pro Person für 1 Stunde) 1,00 €

akzeptierte Zahlungsmittel:

EC Card Cash

Fränkische Schweiz-Museum

Operator

Leiter: Dr. Jens Kraus

Am Museum 5, Tüchersfeld, 91278 Pottenstein, Deutschland

+49 9242 7417094

+49 9242 7417090

+49 9242 1056

info@fsmt.de

https://www.fsmt.de

Parkplätze vorhanden

Parkplätze vorhanden

Navigation starten:

diese Seite teilen