Sanspareil - Der verwunschene Felsengarten

0:25 h 18 hm 18 hm 1,6 km moderate

Wonsees, Deutschland

>

Bezaubernde Tour durch den verwunschenen Felsengarten.

Schwierigkeit: mittel

Streckenlänge: 1,6 km

Anstieg gesamt: 18 m

Max. Steigung: 12% (kurze Einzelstelle)

Untergrund: Wassergebundene Wegedecke. Teilweise lose Splittschicht. Ca. 20 m Kopfsteinpflaster.

Route: Rundweg

Engstellen/Schwierigkeiten: Kurze Steigungen bis 12% mit teilweise schlechtem Untergrund (Kopfsteinpflaster). Achtung: schlecht sichtbare Kennzeichnung. Weg zweigt nach dem Naturtheater links ab!

Hilfsempfehlung: Hilfsperson für Steigungen. Rollstuhl: große Vorderrollen/Vorsatzrad (Mit Adaptivhandbike wegen losem Untergrund teilweise Traktionsprobleme)

Parkplatz: Parkplatz Felsengarten, Sanspareil 34, 96197 Wonsees

Lage: schattig, Wald

Sehenswert/Besonderheit: Traumhafter alter Buchenwald mit bizarren Felsen und exotischen Bauwerken. Markgräflicher Landschaftsgarten mit literarischem Programm. Ruinentheater mit Rollstuhl erreichbar!

Einkehr:

  • Opels Schloßcafé, Sanspareil 32, 96197 Wonsees (Außenbereich ebenerdig zugänglich, Standard-WC mit Stufe)
  • Pferdeparadies Sanspareil mit Café, 96197 Wonsees (Zugang 150 m über Schotter. WC nur mit Hilfe zugänglich, 80 cm Durchgangsbreite)

WC: Besucherzentrum Burg Zwernitz, Sanspareil 31, 96197 Wonsees (steiler Zugang über Kopfsteinpflaster ca. 30 m lang, Hilfsperson erforderlich! Öffnungszeiten: April – September, Di – So 9:00 - 18:00 Uhr, Mo geschlossen)

 

Die Tour

Bezaubernde Tour durch den verwunschenen Felsengarten. Der Weg durch den Felsengarten in Sanspareil ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Man bewegt sich in einem traumhaften Buchenwald, welcher durch die Felsformationen und exotischen Bauwerke zu einem abwechslungsreichen Abenteuer wird. Gerade an heißen Tagen ist der Besuch hier besonders empfehlenswert, da Wald und Felsen für angenehme Temperaturen sorgen. Das Ruinentheater ist eine der Hauptattraktionen. Hier kommt man mit dem Rollstuhl sowohl auf die Bühne, als auch in den "Zuschauerraum". Man sollte sich die Zeit nehmen und das bizarre Zusammenspiel von Natur und menschgemachtem Bauwerk auf sich wirken lassen. Der Weg endet am Morgenländischen Bau. Hier lädt das Schloßcafé mit Blick über den barocken Lustgarten zu einem gelungenen Abschluss der Tour bei Kaffee, Eis oder Kuchen ein. Aber auch der Abstecher zum charmanten Pferdeparadies mit hofeigenem Café lohnt sich!  

 

Wegbeschreibung

Die Tour startet auf einem geschotterten Parkplatz und führt von dort zum Felsengarten. Der Einstieg in den als "rollstuhlgerecht" ausgewiesenen Weg führt über ein ca. 3 m langes Steilstück mit Kopfsteinpflaster und Seitenneigung. Der Weg ist mit blauen Rollstuhlschildern gekennzeichnet und hat eine wassergebundene Wegedecke, auf welcher man leider stellenweise aufgrund loser Aufschüttungen mit Splitt schlecht rollt. Insgesamt ist der Rundweg steigungsarm, es gibt aber kurze Gefälle und Steigungen (max. 20 m, bis ca. 12%), welche mit Begleitperson sicherer zu bewältigen sind. Die Bühne des Ruinentheaters ist mit dem Rolli von der Seite bzw. von hinten befahrbar. Achtung: Nach dem Naturtheater zweigt der Weg links ab, was durch mangelnde Ausschilderung leicht übersehen wird! Verpasst man diese Abzweigung, kommt ein starkes Gefälle! Am Ende der Tour bietet sich die Möglichkeit zur Einkehr im Schloßcafé (eine Stufe zum Innenbereich). Der Außenbereich ist ebenerdig erreichbar, es muss allerdings ein kurzer (ca. 3 m) schmaler Weg mit grobem Kopfsteinpflaster überwunden werden. Das WC ist hier nicht barrierefrei, ♿WC ca. 100 m entfernt.

  • Aufstieg: 18 hm

  • Abstieg: 18 hm

  • Länge der Tour: 1,6 km

  • Höchster Punkt: 511 m

  • Differenz: 21 hm

  • Niedrigster Punkt: 490 m

Difficulty

moderate

Panoramic view

moderate

Saisonale Eignung

geeignet witterungsbedingt nicht geeignet unbekannt
  • JAN

  • FEB

  • MRZ

  • APR

  • MAI

  • JUN

  • JUL

  • AUG

  • SEP

  • OKT

  • NOV

  • DEZ

Features trail

Shady trail

Circular route

Open

Rest point

Features

Barrier friendly

Navigation starten:

Tourinfo PDF
Tourinfo PDF
GPX Track
GPX Track

Besuchen Sie uns auch auf:

https://v.bayern.de/yQCgx

diese Seite teilen